Villingen-Schwenningen (ots) – Einen Unfall mit einem leicht verletzten Radfahrer verursacht hat ein unbekannter Autofahrer bereits am Freitag gegen 11.30 Uhr auf der Austraße. Ein Autofahrer bog von einem Parkplatz auf die Austraße und fuhr in Richtung Schützenstraße. Dabei übersah er einen 13-Jährigen, der mit einem Fahrrad auf einem Gehweg fuhr. Der Junge bremste stark ab, kam zu Fall und überschlug sich mehrfach. Dabei kam es nicht zu einer Berührung zwischen ihm und dem Auto. Der Autofahrer fuhr weiter, ohne sich um den gestürzten Jungen zu kümmern wobei nicht sicher ist, ob er dessen Sturz überhaupt mitbekommen hat. Ein vorbeikommender Passant leistete dem Kind erste Hilfe. Die Polizei sucht nun Zeugen zum Unfallhergang, insbesondere den Fahrer des Autos und den unbekannten Helfer. Sie werden gebeten, sich beim Polizeirevier Schwenningen, Telefon 07720 8500-0, zu melden.

Rückfragen bitte an:

Jörg-Dieter Kluge
Polizeipräsidium Konstanz
Pressestelle
Telefon: 07531 995-1019
E-Mail: konstanz.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal