Villingen-Schwenningen (ots) – Bei einem Arbeitsunfall verletzt hat sich ein Mann am Donnerstag gegen 19 Uhr in der Straße „Melben“. Ein 61-Jähriger war bei Reinigungsarbeiten an einem Förderband einer Saatgutmaschine beschäftigt. Dabei rutschte er ab und verfing sich mit einem Bein im noch laufenden Förderband. So eingeklemmt konnte sich der Mann nicht selbst befreien und auch seiner zu Hilfe geeilten Frau gelang das nicht. Erst die verständigte Feuerwehr konnte den Verunlückten aus seiner misslichen Lage zu befreien. Er erlitt nur oberflächliche Verletzungen, die ein Rettungsdienst ambulant an Ort und Stelle versorgte.

Rückfragen bitte an:

Jörg-Dieter Kluge
Polizeipräsidium Konstanz
Pressestelle
Telefon: 07461 941-131 (07531 995-1019)
E-Mail: konstanz.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal