Villingen-Schwenningen (ots) – Einer Polizeikontrolle entzogen hat sich ein Autofahrer am Dienstagabend gegen 20.30 Uhr auf der Sturmbühlstraße. Einer Polizeistreife fiel ein BMW auf, der mit überhöhter Geschwindigkeit durch die Stadt fuhr. Als der 31-jährige Fahrer den Streifenwagen sah, beschleunigte er stark und versuchte mit hoher Geschwindigkeit, einer Kontrolle zu entgehen. Im Bereich „Strangen“ fuhr der Mann in eine Straße, wo seine Flucht mit dem Auto vor einer Durchfahrtssperre aus zwei massiven Metallstangen endete. Obwohl der Mann zu Fuß seine Flucht fortsetzte, erkannten ihn die Beamten und stellten seinen im Auto zurückgelassenen Führerschein sicher. Er muss jetzt mit einer Anzeige wegen eines Vergehens „Teilnahme an einem verbotenen Kraftfahrzeugrennen“ rechnen.

Rückfragen bitte an:

Jörg-Dieter Kluge
Polizeipräsidium Konstanz
Pressestelle
Telefon: 07531 995-1019
E-Mail: konstanz.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal