Villingen-Schwenningen (ots) –

Einer Polizeistreife ist am Donnerstagmittag gegen 12 Uhr ein Holztransporter auf der Landesstraße 181 zwischen Pfaffenweiler und Villingen aufgefallen. Ein österreichischer Lastwagen mit Anhänger war bis zur obersten Kante mit nassen Baumstämmen beladen, was auf eine deutliche Überladung des Gespanns hindeutete. Die Beamten lotsten den 21-jährigen Fahrer zu einer Fahrzeugwaage. Dort stellte sich heraus, dass der Langholzer annähernd 50 Tonnen wog und knapp 25% überladen hatte. Der Mann musste das Gespann abstellen und für eine Umladung des Holzes sorgen, bevor er weiterfahren kann. Außerdem muss er mit einem Bußgeld in Höhe von 190 Euro wegen Überladung rechnen. Die Polizei erhob den Betrag vorab in Form einer Sicherheitsleistung.

Rückfragen bitte an:

Jörg-Dieter Kluge
Polizeipräsidium Konstanz
Pressestelle
Telefon: 07531 995-1019
E-Mail: konstanz.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal