(VS-Tannheim/Schwarzwald-Baar-Kreis) (ots) –

Zu einem folgenschweren und besonders tragischen Verkehrsunfall ist es am Samstagmorgen um kurz vor 11.00 Uhr am so genannten Tannheimer Kreuz auf der L 181 zwischen Wolterdingen und Pfaffenweiler gekommen. Eine 60-jährige Motorradfahrerin befuhr hinter ihrem Ehemann, welcher ebenfalls mit einem Motorrad unterwegs war, die L 181 von Wolterdingen in Richtung Pfaffenweiler. Zur selben Zeit befuhr eine 49-jährige Mercedes-Lenkerin aus einem Nachbarlandkreis die Kreisstraße von Überauchen Richtung Tannheim. An der Kreuzung missachtete sie, nachdem der erste Motorradfahrer die Kreuzung passiert hatte, die dortige Stoppstelle und fuhr in die L 181 ein. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit der 60-jährigen Motorradfahrerin, welche ungebremst gegen die Fahrertür des Pkw stieß. Sie kam zu Fall und zog sich durch den Unfall so schwere Verletzungen zu, dass sie, trotz sofortiger medizinischer Hilfe, in einem umliegenden Krankenhaus verstarb. Die Mercedes-Fahrerin blieb unverletzt. Sowohl die Pkw-Lenkerin als auch der Ehemann der verunfallten Motorradfahrerin, wurden vor Ort psychologisch betreut.
Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurde ein Unfallsachverständiger hinzugezogen. Für die Dauer der Unfallaufnahme musste die Landstraße 181 bis 15.55 Uhr voll gesperrt werden. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von 38.000 EUR. Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei waren mit einer Vielzahl von Einsatzkräften vor Ort (AM).

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Führungs- u. Lagezentrum
EPHK André Meyer
Telefon: 07531 995-3355
E-Mail: konstanz.pressestelle@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal