Konstanz (ots) –

Am Samstag gegen 02:40 Uhr bog ein 54-jähriger Mann mit seinem Pkw Renault Talisman von der Von-Rechberg-Straße in die Warenburgstraße in Villingen ein. Vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit und dem Einfluss von Alkohol verlor der Fahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug und prallte gegen ein am Straßenrand geparkten Pkw Kia ProCeed. Aufgrund des heftigen Aufpralls wurde der Pkw Kia auf zwei weitere parkende Fahrzeuge, einen Pkw Opel Zafira und einen Pkw Kia Picanto, geschoben. An allen 4 beteiligten Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 59´000 Euro. Der 54-jährige Unfallverursacher blieb unverletzt. Im Rahmen der Unfallaufnahme wurde beim ihm jedoch eine erhebliche Alkoholisierung festgestellt. Es wurde eine Blutprobe erhoben und der Führerschein beschlagnahmt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Führungs- u. Lagezentrum
Thomas Pecher, EKHK
Telefon: 07531 995-3355
E-Mail: konstanz.pressestelle@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal