Tuttlingen (ots) – Immer wieder versuchen Kriminelle vornehmlich ältere Mitbürger am Telefon zu überlisten. So auch jetzt wieder am Dienstag in Nendingen. Mit einem Gewinnversprechen rief ein Unbekannter bei einem 73-Jahre alten Mann an. In der Botschaft wurde dem Senior ein Geldbetrag über 38.000 Euro ankündigt. Zwei Security-Mitarbeiter und geschulte Polizisten würden ihm die Summe in einem Koffer bringen, hieß es am Telefon weiter. Der Senior willigte ein und erhielt später einen weiteren Anruf, bei dem die Verbindung aber abbrach. Danach meldete der mittlerweile Verunsicherte den Vorfall bei der Polizei, die ihn über einen möglichen Betrugsversuch aufklärte. Das Versprechen angeblich hoher Gewinne ist keine neue Masche. Dennoch fallen immer wieder Menschen auf diesen Trick herein und überweisen Gebühren für die Gewinnübergabe oder lassen Unbekannte in ihre Wohnung. Die Polizei empfiehlt, derartige Anrufe sofort abzubrechen.

Rückfragen bitte an:

Uwe Vincon
Polizeipräsidium Konstanz
Pressestelle
Telefon: 07531 995-1010
E-Mail: konstanz.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal