Trossingen (ots) –

Wegen Unfallflucht ermittelt die Polizei, weil eine VW-Fahrerin am Mittwochnachmittag in der Bahnhofstraße einen geparkten Ford streifte, aber trotz eines angerichteten Schadens weiterfuhr.
Gesehen hatten dies zwei Zeugen, die hinterherfuhren und bemerkten, wie an einer Engstelle Gegenverkehr kam und die 38-Jährige deswegen in Bedrängnis kam. Die Frau hatte den Unfall offenbar bemerkt, hielt auch kurz an, aber kümmerte sich nicht um den Schaden. Auf rund 2000 Euro schätzt die Polizei die Dellen und Kratzer am geparkten Ford. Auf die Golf-Fahrerin, an deren Auto ebenfalls ein Schaden in Höhe von 1000 Euro entstanden war, kommt nun eine Anzeige zu.

Rückfragen bitte an:

Uwe Vincon
Polizeipräsidium Konstanz
Pressestelle
Telefon: 07531 995-1010
E-Mail: konstanz.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal