Trossingen, Landkreis Tuttlingen (ots) – Bei einem Verkehrsunfall zwischen einem Auto und einem Fußgänger, der am Mittwochabend an der Einmündung Theodor-Heuss-Straße und Hangenstraße passiert ist, hat sich der 44-jährige Fußgänger leichte Verletzungen zugezogen. Ein 49 Jahre alter Fahrer eines Seats war gegen 18.15 Uhr auf der Hangenstraße unterwegs und bog von dieser nach links auf die Theodor-Heuss-Straße ab. Hierbei achtete der Autofahrer nicht auf den 44-jährigen Fußgänger, der im Bereich der Einmündung die Straße überquerte. Der Mann wurde von der Fahrzeugfront des glücklicherweise nur langsam fahrenden Seats erfasst und zu Boden gestoßen. Nachdem der Seat-Fahrer sofort „Erste Hilfe“ geleistet hatte, wurde der beim Unfall leicht verletzte Fußgänger mit der verständigten Rettungswagenbesatzung zur weiteren Behandlung in eine Klinik gebracht.

Rückfragen bitte an:

Dieter Popp
Polizeipräsidium Konstanz
Pressestelle
Telefon: 07531 995-1012
E-Mail: konstanz.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal