Sulz am Neckar, Mühlheim am Bach, Bundesautobahn A81, Lkr. Rottweil (ots) – Bei einem kleineren Auffahrunfall, der sich am Nachmittag des Pfingstmontags zwischen den Autobahnanschlussstellen Empfingen und Sulz am Neckar auf der A81 ereignet hat, ist eine 38-jährige Insassin in einem Audi leicht verletzt worden. Der Fahrer des Audis war gegen 15.15 Uhr zusammen mit der 38-Jährigen als Beifahrerin auf der A81 von Stuttgarte in Richtung Singen unterwegs, als dieser etwa im Bereich der Mühlbachtalbrücke ein liegendes Fahrrad auf der Fahrspur der Autobahn wahrnahm. Der Audi-Fahrer bremste langsam ab und schaltete den Warnblinker ein. Wie sich später herausstellte, hatte sich das Fahrrad zuvor vom defekten Fahrradträger eines anderen Fahrzeugs gelöst und war so auf der Autobahn zum Liegen gekommen. Eine dem Audi nachfolgende 22-jährige Fahrerin eines Mitsubishi Colts verkannte die Situation und prallte mit ihrem Wagen in das Heck des abbremsenden Audis. Bei dem Unfall zog sich die Beifahrerin im Audi leichte Verletzungen zu und musste in der Folge ärztlich behandelt werden. An den beiden Autos entstand durch den Auffahrunfall Sachschaden in Höhe von rund 3000 Euro. Beide Fahrzeuge blieben bedingt fahrbereit. Im Zuge der polizeilichen Unfallaufnahme konnte auch der Besitzer des verlorenen Fahrrades ausfindig gemacht werden. Dieser hatte auf dem kurz nach der Unfallstelle gelegenen Autobahnparkplatz Mühlheim angehalten, wo auch die Unfallaufnahme durchgeführt wurde.

Rückfragen bitte an:

Dieter Popp
Polizeipräsidium Konstanz
Pressestelle
Telefon: 07531 995-1012
E-Mail: konstanz.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal