(Stockach / Landkreis Konstanz ) (ots) – Ein 27-jähriger Kradlenker befuhr gg. 14.45 Uhr die Umleitungsstrecke im Industriegebiet Hardt in Richtung Nenzingen, als ihm kurz vor dem „Zollbruck-Kreisel“ ein Fahrzeug zu weit links auf seinem Fahrstreifen entgegen kam.
Um eine Kollision mit dem Fahrzeug zu verhindern, musste der Motorradfahrer nach rechts ausweichen und stürzte die angrenzende Böschung hinab. Der Kradlenker erlitt durch den Sturz Schürfwunden und an seinem Fahrzeug entstand Sachschaden von ca. 2000 Euro.
Der bislang unbekannte Autofahrer setzte seine Fahrt fort, ohne sich um die Unfallfolgen zu kümmern.
Zeugen sollten sich mit dem Polizeirevier Stockach unter Tel.-Nr. 07771/93910 in Verbindung setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Führungs- u. Lagezentrum
Telefon: 07531 995-3355
E-Mail: konstanz.pp.fest.flz@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/
PHK Wolfgang Anselment

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal