Stockach – Autobahnkreuz Hegau, A81, Lkr. Konstanz (ots) – Auf der Fahrt von Stockach in Richtung Autobahnkreuz Hegau ist am Dienstagabend ein Audi A3 eines 29-jährigen Autofahrers auf der zu dieser Zeit regennassen Fahrbahn der Bundesautobahn A98 ins Schleudern geraten und gegen die Schutzplanken geprallt. Der 29-Jährige fuhr gegen 21.20 Uhr an der Anschlussstelle Stockach Ost in Richtung Autobahnkreuz Hegau auf die A98 und wechselte kurze Zeit später auf die linke Spur, um andere Fahrzeuge zu überholen. Hierbei geriet der Wagen ins Schleudern, überquerte um die eigene Achse drehend die rechte Fahrspur und prallte mit der linken Fahrzeugseite gegen die Außenschutzplanken. Nach einer erneuten Drehung blieb der Wagen beschädigt auf dem Standstreifen stehen. Der Audi-Fahrer hatte Glück und wurde nicht verletzt. An seinem Wagen und den Schutzplanken entstand rund 7000 Euro Sachschaden.

Rückfragen bitte an:

Dieter Popp
Polizeipräsidium Konstanz
Pressestelle
Telefon: 07531 995-1012
E-Mail: konstanz.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal