Singen (ots) – Am Dienstagmorgen, gegen 10.30 Uhr, hat eine Streife der Verkehrspolizei in der Hauptstraße einem Lkw-Fahrer die Weiterfahrt untersagt, nachdem festgestellt wurde, dass die Betriebserlaubnis erloschen war. Der Lastwagen kam der Streife entgegen und hatte umprogrammierte Blinker angebracht, die durchgehend leuchteten. Außerdem waren mehrere orangene Leuchten angebracht, die nach vorne auf die Straße gerichtet waren. Keine dieser Leuchten besaß ein Prüfzeichen. Da die veränderten Beleuchtungen zu Irritationen und gefährlichen Situationen im Straßenverkehr führen können, wurde dem Fahrer die Weiterfahrt untersagt.

Rückfragen bitte an:

Daniel Roth / Tatjana Deggelmann
Polizeipräsidium Konstanz
Pressestelle
Telefon: 07531 995-1014
E-Mail: konstanz.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal