Singen am Hohentwiel, Lkr. Konstanz (ots) –

Ein 81-jähriger Mann ist am späten Mittwochnachmittag vor einem Schlüsseldienst-Geschäft in der Schwarzwaldstraße angerempelt und schließlich bestohlen worden. Der 81-Jährige stand gegen 16.15 Uhr vor der Eingangs-Schiebetür des zwischen der Thurgauer Straße und der August-Ruf-Straße gelegenen Schlüsseldienstes in der Schwarzwaldstraße, als er von einem dunkel gekleideten Unbekannten heftig angerempelt wurde. Als der 81-jährige Mann durch den Rempler ins Straucheln kam, zog der Unbekannte die Geldbörse aus der Gesäßtasche des Älteren und entnahm aus dieser das vorhandene Scheingeld. Zwar konnte der 81-Jährige noch nach seinem Geld greifen und einen Teil davon wieder an sich nehmen, dennoch flüchtete der Täter mit einem größeren Geldbetrag zu Fuß über den Durchgang zwischen den Gebäuden Schwarzwaldstraße 14 und 16 in Richtung Hadwigstraße. Bei dem flüchtigen Täter dürfte es sich gemäß der Beschreibung des 81-Jährigen um einen etwa 25 bis 35 Jahre alten und etwa 170 Zentimeter großen Mann mit kurzen, dunklen Haaren gehandelt haben. Dieser sei zur Tatzeit dunkel gekleidet gewesen und habe einen etwas dunkleren, „südländischen“ Hauttyp. Hinweise zu der Tat oder dem derzeit noch unbekannten Täter nimmt die Kriminalpolizei Konstanz (07531 995-0) entgegen.

Rückfragen bitte an:

Dieter Popp
Polizeipräsidium Konstanz
Pressestelle
Telefon: 07531 995-1012
E-Mail: konstanz.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal