Schonach (ots) –

Zahlreiche Verstöße hat die Polizei bei einer Kontrollaktion am Sonntag auf der Obertalstraße bei Schonach beanstandet. Zwischen 10 Uhr und 16.30 Uhr kontrollierten die Beamten insgesamt rund 20 Motorräder und Autos, wobei es bei fast der Hälfte aller überprüften Fahrzeuge zu Beanstandungen kam. Bei fünf Motorrädern waren es vor allem Veränderungen an der Auspuffanlage, die dadurch zu viel Lärm verursachten. An einer Yamaha hatte ein 27-jähriger Fahrer zusätzlich noch weitere unerlaubte technische Veränderungen an Bremsleitungen und Lenker vorgenommen. An einer BMW eines 50-Jährigen musste die Polizei einen abgefahrenen Reifen beanstanden. Auch die Fahrer von drei Autos gelangten wegen technischer Veränderungen und dem damit einhergehenden „Erlöschen der Betriebserlaubnis“ zur Anzeige. An einem Audi war der Auspuff so verändert, dass der Wagen um 11 dB zu laut war. Von den insgesamt neun beanstandeten Zwei- und Vierrädern durften fünf wegen erheblicher Mängel nicht mehr weiterfahren.

Rückfragen bitte an:

Jörg-Dieter Kluge
Polizeipräsidium Konstanz
Pressestelle
Telefon: 07531 995-1019
E-Mail: konstanz.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal