Schiltach (ots) –

Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Rottweil und des Polizeipräsidiums Konstanz:

Die Polizei hat letzte Woche in einer Wohnung in der Altstadt mehrere Cannabis-Pflanzen und abgeerntetes Marihuana sichergestellt. Zudem fanden die Beamten bei der Durchsuchung der Wohnung des 42 Jahre alten Inhabers noch kleinere Mengen Amphetamin und mehrere Ecstasy-Tabletten. Auf den illegalen Besitz der Drogen stieß die Polizei eher zufällig. Weil Lärm aus dem Haus kam, überprüften die Beamten die Adresse. Dabei nahmen sie starken Marihuanageruch wahr, weswegen sie die Wohnung des bislang nicht polizeibekannten Mannes näher in Augenschein nahmen. Zum Zeitpunkt der Überprüfung befanden sich noch weitere Personen in der Wohnung. Die Polizei geht davon aus, dass der 42-Jährige Betäubungsmittel auch weiterverkauft hat. Die weiteren Ermittlungen in dem Fall hat nun die Kriminalpolizei übernommen.

Rückfragen an die Staatsanwaltschaft:

Staatsanwaltschaft Rottweil, Erster Staatsanwalt Frank Grundke, Telefon 0741/ 243-0

Rückfragen bitte an:

Uwe Vincon
Polizeipräsidium Konstanz
Pressestelle
Telefon: 07531 995-1010
E-Mail: konstanz.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal