Rottweil (ots) – Ein heftiger Streit wegen 10 Euro ist am Mittwoch an der Kasse des Freibades entstanden. Ein Mitarbeiter des Freibades musste zur Klärung sogar die Polizei rufen.
Eine offensichtlich angetrunkene Frau geriet mit dem Personal in Zwist, weil diese eine Gebühr bezahlen musste, da sie eine mit Pfand belegte Registrierkarte beim Verlassen des Bades nicht zurückgeben konnte. Dabei wurde die in Begleitung ihrer Tochter sehr streitbare 43-Jährige sogar handgreiflich und bewarf den Mitarbeiter mit dem Testergebnis des Corona-Tests. Als die Beamten eintrafen, hatte sich der Streit bereits weitestgehend gelegt. Die Personalien der Frau wurden aufgenommen und sie erhielt ein Hausverbot. Ihr Ehemann wurde informiert, der sie und ihre Tochter schließlich abholte.

Rückfragen bitte an:

Uwe Vincon
Polizeipräsidium Konstanz
Pressestelle
Telefon: 07531 995-1010
E-Mail: konstanz.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal