Rottweil (ots) – Dem Polizeirevier Rottweil ist am Dienstag gegen 17.00 Uhr ein Verkehrsunfall in einem Waldstück der Gemarkung Axheim gemeldet worden. Ein 32-jähriger BMW-Fahrer wollte nach eigenen Angaben im Wald Driftübungen machen, verlor aufgrund überhöhter Geschwindigkeit und Alkoholisierung die Kontrolle über sein Fahrzeug und prallte gegen gefällte Baumstämme. Ein Atemalkoholtest bei dem 32-Jährigen ergab einen Wert von über 1,7 Promille, woraufhin von den Beamten eine ärztliche Blutentnahme im Krankenhaus veranlasst und der Führerschwein beschlagnahmt wurde. Der BMW, an dem ein Sachschaden von über 8.000 Euro entstand, wurde von einem Abschleppdienst abtransportiert.

Rückfragen bitte an:

Alexander Schönfeld / Tatjana Deggelmann
Polizeipräsidium Konstanz
Pressestelle
Telefon: 07531 995-1014
E-Mail: konstanz.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal