Radolfzell (ots) –

Am Mittwochmittag ist auf der Schützenstraße ein Auto in Brand geraten. Gegen 14 Uhr begann ein VW Tiguan während der Fahrt aufgrund technischer Ursache unter der Motorhaube stark zu qualmen. Die alarmierte und mit zwei Fahrzeugen und neun Mann ausgerückte Radolfzeller Feuerwehr löschte den Brand im Motorraum. Während der Löscharbeiten musste die Straße kurzzeitig gesperrt und der Verkehr umgeleitet werden. Verletzt wurde niemand. Am VW entstand wirtschaftlicher Totalschaden in noch unbekannter Höhe.

Rückfragen bitte an:

Katrin Rosenthal
Polizeipräsidium Konstanz
Pressestelle
Telefon: 07531 995-1014
E-Mail: konstanz.pressestelle@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal