Radolfzell am Bodensee, Güttingen (ots) – Bei einem alleinbeteiligten Sturz auf dem Radweg in Güttingen hat sich eine 63-jährige Rennradfahrerin am Freitagmittag leichte Verletzungen zugezogen und ist mit einem Rettungswagen zur weiteren Behandlung in die Klinik nach Radolfzell gebracht worden. Die Frau war gegen 12 Uhr mit ihrem Rennrad auf dem Radweg entlang der Badener Straße (Landesstraße 220) – von der Ortsmitte Güttingen kommend – in Richtung Abzweigung „Zum Seebühl“ unterwegs, als sie ohne Fremdbeteiligung stürzte. Hierbei zog sich die Frau schmerzhafte Prellungen im Bereich des Beckens zu. Nach einer Erstbehandlung noch an der Unfallstelle durch die eintreffende Rettungswagenbesatzung wurde die Frau zur weiteren Behandlung in die Radolfzeller Klinik gebracht.

Rückfragen bitte an:

Dieter Popp
Polizeipräsidium Konstanz
Pressestelle
Telefon: 07531 995-1012
E-Mail: konstanz.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal