Oberndorf-Beffendorf (ots) – Zwischen Winzeln und Beffendorf ist am Mittwochabend kurz vor 22 Uhr ein Seat Cupra-Fahrer von der Straße abgekommen. Wie der 21-jährige Fahrer des knapp 300 PS starken Sportwagens gegenüber der Polizei angab, hatte er einem Tier ausweichen müssen, das plötzlich über die Straße gelaufen war. Da Auto schleuderte nach einem Ausweichmanöver und landete letztendlich stark beschädigt in einem angrenzenden Acker. Zur einer Berührung des Tieres kam es offenbar nicht.
Ein Abschleppunternehmen mussten den fest steckenden Wagen mit einer Seilwinde aus dem Feld ziehen. Den Schaden bei dem Unfall schätzt die Polizei auf 15.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Uwe Vincon
Polizeipräsidium Konstanz
Pressestelle
Telefon: 07531 995-1010
E-Mail: konstanz.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal