L195, Geisingen (ots) – Rund 11.000 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am gestrigen Donnerstag gegen 12 Uhr auf der L195 ereignet hat. Ein 38-Jähriger und ein 27-Jähriger waren hintereinander auf besagter Straße unterwegs. Der 38-jährige Mann wollte mit seinem VW von dort auf die B31 abbiegen und hielt an der Einmündung verkehrsbedingt an. Dies erkannte der 27-Jährige zu spät und fuhr mit seinem Ford auf das andere Auto auf. An dem VW entstand Sachschaden von rund 7.000 Euro. Der Ford wurde in Höhe von circa 4.000 Euro beschädigt und musste abgeschleppt werden. Verletzt wurde niemand.

Rückfragen bitte an:

Michaela Hirt
Polizeipräsidium Konstanz
Pressestelle
Telefon: 07531 995-1018
E-Mail: konstanz.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal