Königsfeld-Weiler (ots) –

Ermittlungen wegen Verkehrsunfallflucht hat die Polizei aufgenommen, nachdem ein unbekannter Fahrer eines Audi in der Nacht von Samstag auf Sonntag in der Reutenbachstraße einen Verkehrsunfall verursacht hat und danach geflüchtet ist. Der Unbekannte war in der Ortschaft Königsfeld-Weiler in Richtung Ortsmitte unterwegs, als er im Verlauf einer leichten Linkskurve zu weit nach links kam, eine Verkehrsinsel mit Fußgängerquerhilfe und das darauf aufgestellte Verkehrsschild überfuhr. Bei dem Aufprall verlor der Audi mehrere Fahrzeugteile. Ohne sich um den Unfall und die auf der Straße liegenden Fahrzeugteile zu kümmern, fuhr der Unbekannte weiter.
Am Sonntagmorgen gegen 08.30 Uhr fuhr laut einer Zeugin ein unbekannter Fahrer eines silbergrauen Daimler-Benz in das zurückgelassene Splitterfeld. Der Autofahrer hielt zwar kurz an, fuhr jedoch in Richtung Mariazell/Hardt/Flözlingen weiter. Ob der Daimler-Benz beschädigt wurde, ist derzeit unbekannt.
Personen, die den Unfall in der Nacht beobachtet haben oder sonst sachdienliche Angaben zu dem Verursacher oder dessen Fahrzeug geben können, werden gebeten, sich an das Polizeirevier St.Georgen, Telefon 07724 9495-00, zu wenden. Insbesondere der Fahrer des silbergrauen Daimler-Benz wird gebeten, sich zu melden.

Rückfragen bitte an:

Tatjana Deggelmann
Polizeipräsidium Konstanz
Pressestelle
Telefon: 07531 995-1014
E-Mail: konstanz.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal