Hardt (ots) – Beamte des Polizeirevier Schramberg haben am frühen Mittwochmorgen gegen 5.30 Uhr einen 30-jährigen Mann in Hardt vorläufig festgenommen. Er steht im Verdacht, seinen Arbeitgeber bestohlen zu haben. Nachdem aus einem metallverarbeitenden Betrieb in Hardt in zurückliegender Zeit immer wieder hochwertige Metallprodukte verschwanden, hatte der Inhaber die Polizei verständigt. Umfangreiche Ermittlungen und Überwachungsmaßnahmen der Kriminalpolizeidirektion Rottweil führten jetzt auf die Spur des Firmenmitarbeiters. Bei der frühmorgendlichen Durchsuchung seiner Wohnung und seines Autos konnten die Beamten umfangreiches Diebesgut sowie weitere Beweismittel sicherstellen. Der Diebstahlsschaden insgesamt beläuft sich auf bislang rund 15.000 Euro. Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Jörg-Dieter Kluge
Polizeipräsidium Konstanz
Pressestelle
Telefon: 07531 995-1019
E-Mail: konstanz.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal