Gottmadingen (ots) – Wegen einer kurzen Unaufmerksamkeit ist ein Kleinbusfahrer am Dienstag gegen 13 Uhr in der Schloßstraße in den Gegenverkehr gekommen.
Der 30-jährige am Steuer des Fiat war innerorts in Richtung Gailingen unterwegs und kam plötzlich zu weit nach links. Eine entgegenkommende 28-Jährige in ihrem Citroen konnte nicht mehr ausweichen, weshalb der Fiat seitlich mit dem Citroen zusammenstieß und dadurch die Seitenairbags des Citroen auslösten. Die Fahrerin wurde dadurch leicht verletzt. Beide Autos waren nach dem Zusammenprall nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Den Schaden an den Autos schätzt die Polizei auf 10.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Uwe Vincon
Polizeipräsidium Konstanz
Pressestelle
Telefon: 07531 995-1010
E-Mail: konstanz.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal