Radolfzell am Bodensee (ots) – Die Ermittlungen des Kriminalkommissariats Konstanz zum Verdacht der Brandstiftung und einer Vielzahl von Sachbeschädigungen in der Kirche in der Brühlstraße haben ergeben, dass der am Tattag vorläufig festgenommene 63-jährige Mann die Kirche betrat. Seinen Angaben zufolge führte der Anblick der leergeräumten Kirche zum Eindruck, das Kirchengebäude würde schon längere Zeit ohne kirchliche Nutzung sein. Dies habe bei ihm Empörung und Zerstörungswut hervorgerufen, weshalb er Gegenstände in der wegen der bevorstehenden Komplettsanierung fast leergeräumten Kirche zerstörte und ein kleines Feuer entfachte. Der 63-jährige wurde bereits am Tattag in eine Fachklinik gebracht.
Der Gesamtschaden wird seitens der Pfarrgemeinde auf über 40.000 Euro beziffert.

Ursprüngliche Pressemitteilung:

Radolfzell, Lkrs KN) Brandstiftung und Sachbeschädigung (22.01.21)

Radolfzell (ots) – Dem Führungs- und Lagezentrum Konstanz wurde durch einen Zeugen über Notruf mitgeteilt, dass soeben eine männliche Person, in der Brühlstraße in Radolfzell bei der dortigen Kirche, einen Glaskasten mit einem Stein eingeschmissen und beschädigt habe. Durch eine Streifenbesatzung konnte der beobachtete 63-jährige Mann vor Ort festgenommen werden. Bei der weiteren Überprüfung vor Ort wurde innerhalb der Kirche eine starke Rauchentwicklung festgestellt. Durch die hinzugerufene freiwillige Feuerwehr Radolfzell konnte ein kleines Feuer gelöscht werden. Innerhalb der Kirche kam es außerdem zu weiteren Sachbeschädigungen. Der Gesamtsachschaden konnte bislang nicht abschließend beziffert werden.

Staatsanwaltschaft Konstanz, Leitender Staatsanwalt Dr. Johannes-Georg Roth, Tel. 07531 280-2001

Polizeipräsidium Konstanz, Kriminalhauptkommissarin Tatjana Deggelmann, Tel. 07531 995-1014

Rückfragen bitte an:

Tatjana Deggelmann
Polizeipräsidium Konstanz
Pressestelle
Telefon: 07531 995-1014
E-Mail: konstanz.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal