Dunningen, Lkr. Rottweil (ots) –

Bei einem mit Gas betriebenen Heizlüfter auf einem Balkon eines Hauses in der Eichwäldlestraße ist am Sonntagabend ein Gasschlauch in Brand geraten und hat so zu einem Feuerwehreinsatz geführt. Vermutlich war der Gasschlauch nicht vollständig abgedichtet mit dem Heizlüfter verbunden, so dass zunächst kurz vor 21 Uhr der Schlauch Feuer fing und schließlich auch den Verschluss der Gasflasche in Brand setzte. Die vom Wohnungsinhaber verständigte und mit drei Fahrzeugen sowie 17 Einsatzkräften eintreffende Feuerwehr Dunningen konnte den Kleinbrand noch vor dem Übergreifen auf das Gebäude löschen und die Gasflasche zum Auskühlen auf dem Grundstück ablegen. Es war weder zu einem Sachschaden noch zu einem Personenschaden gekommen.

Rückfragen bitte an:

Dieter Popp
Polizeipräsidium Konstanz
Pressestelle
Telefon: 07531 995-1012
E-Mail: konstanz.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal