Donaueschingen (ots) – Auf perfide Art und Weise bestohlen hat ein Trickdieb bereits am Dienstag eine Frau in Wolterdingen. Eine 74-Jährige kam mit ihrem Auto vom Einkaufen nach Hause und parkte vor ihrer Garage. Als sie den Kofferraum öffnete, näherte sich ein Unbekannter mit einer Straßenkarte und lenkte die Frau ab, indem er ihr die Karte immer wieder vor das Gesicht hielt, um den Weg nach Donaueschingen zu erfragen. Dabei entwendete er unbemerkt zwei EC-Karten aus ihrer Geldbörse, die sich in einer Handtasche im geöffneten Kofferraum befand. Dass Fehlen der Bankkarten bemerkte die Dame erst später. Bis dahin hatte der Dieb bereits einen vierstelligen Bargeldbetrag vom ihrem Konto abgehoben. Die Bestohlene konnte ihn als südländischen Typ, etwa 40 Jahre alt, etwa 165-170 cm groß und korpulent, beschreiben.

Die Polizei warnt immer wieder davor, EC-Karte und PIN zusammen aufzubewahren. Auch sollten Geldbörse und Wertsachen möglichst eng am Körper, am besten in verschlossenen (Innen)Taschen, getragen werden. Weitere Hinweise, um sich vor Diebstählen zu schützen, bekommt man auf den Internet-Seiten der Polizei unter www.polizei-beratung.de sowie bei den Beratern der polizeilichen Kriminalprävention.

Rückfragen bitte an:

Jörg-Dieter Kluge
Polizeipräsidium Konstanz
Pressestelle
Telefon: 07531 995-1019
E-Mail: konstanz.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal