Donaueschingen (ots) –

Eine Autofahrerin und ein Autofahrer sind am Montagnachmittag wegen einer Uneinigkeit über eine Verkehrssituation so heftig aneinandergeraten, dass die Polizei gerufen werden musste. Gegen 16.30 Uhr kam es zu dem Konflikt zwischen dem 41-Jährigen und der 42-Jährigen wegen eines Vorfahrtsfalles und einem „Beinahe-Unfall“ auf der Kreuzung Friedrichstraße und Kaiserstraße. Zunächst bleib es bei einer lautstarken Streiterei der beiden Beteiligten, die aber dann in einer Schubserei endete, bei der die Frau stürzte und leichte Verletzungen erlitt. Die Polizei musste einschreiten und die Gemüter beruhigen. Der Autofahrer wurde wegen einer im Raum stehenden Körperverletzung zudem belehrt.

Rückfragen bitte an:

Katrin Rosenthal
Polizeipräsidium Konstanz
Pressestelle
Telefon: 07531 995-1014
E-Mail: konstanz.pressestelle@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal