Bundesautobahn A81, Horb – Empfingen (ots) – Rund 9.000 Euro Sachschaden an zwei beteiligten Fahrzeugen sind die Folgen eines Unfalls, der bei einem Überholvorgang am Montagmorgen zwischen den Anschlussstellen Horb und Empfingen auf der Bundesautobahn A81 passiert ist. Ein 56-jähriger Fahrer eines Opel Vivaro Kleintransporters war auf der A 81 in Richtung Süden unterwegs und wollte einen vorausfahrenden Lastwagen überholen. Beim Ansetzen zum geplanten Überholvorgang achtete der Mann nicht auf einen Opel Astra Kombi, dessen 56-jähriger Fahrer sich auf der linken Spur von hinten dem Kleintransporter genäherte hatte. In der Folge kam es zu einem Streifvorgang der beiden Fahrzeuge, wobei der Astra noch gegen die Mittelschutzplanken abgewiesen wurde. Personen kamen bei dem Unfall nicht zu Schaden. Beide Fahrzeuge blieben bedingt fahrbereit.

Rückfragen bitte an:

Dieter Popp
Polizeipräsidium Konstanz
Pressestelle
Telefon: 07531 995-1012
E-Mail: konstanz.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal