Bräunlingen (ots) – Bei einer Verkehrskontrolle aufgefallen ist ein Autofahrer am Donnerstagabend gegen 21 Uhr auf der Bundesstraße 31. Bei der Überprüfung eines 39-Jährigen bemerkten die Polizisten drogentypische Auffälligkeiten, was ein Drogenvortest auch bestätigte. Außerdem bestand für das Auto des Mannes eine Ausschreibung zur Zwangsentstempelung, da er es seit mehreren Wochen nicht mehr versichert hatte. Der Fahrer musste das Auto stehen lassen und mit Anzeigen wegen Fahrens unter Drogeneinfluss und Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetzt rechnen.

Rückfragen bitte an:

Jörg-Dieter Kluge
Polizeipräsidium Konstanz
Pressestelle
Telefon: 07531 995-1019
E-Mail: konstanz.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal