(Allensbach / Landkreis Konstanz) (ots) – Ein 58-jähriger Mann wollte um 10.45 Uhr seinen Einhandsegler (Segeljolle) auf einem mitgeführten Bootsanhänger an den Bodensee verbringen und streifte dabei am Bahnübergang in der Brunnengasse mit dem ausgeführten Mast die Stromoberleitung des Bahnverkehrs.
Die Bekleidung des Geschädigten fing durch den Kontakt mit der Stromleitung Feuer, wodurch der Mann schwerste Verbrennungen am Körper erlitt und mit dem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik geflogen werden musste.
Der Bahnverkehr wurde zeitweise vollständig gesperrt und war bis in die Nachmittagsstunden beeinträchtigt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Führungs- u. Lagezentrum
Telefon: 07531 995-3355
E-Mail: konstanz.pp.fest.flz@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/
Anselment, PHK

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal