Rottenburg (ots) – Wegen Aquaplaning ist am Montagabend auf der A 81 ein BMW-Fahrer gegen die Mittelleitplanke geprallt. Es entstand ein Schaden in Höhe von etwa 10.000 Euro.
Starker Regen hatte zwischen der Anschlussstelle Rottenburg am Neckar und Horb die Fahrbahnen beeinträchtigt, weil sich zum Teil auch Pfützen auf den Fahrspuren bildeten. Ein 51-jähriger Fahrer eines BMW passte seine Geschwindigkeit nicht diesen widrigen Straßen- und Wetterbedingungen an und geriet deshalb ins Schleudern. Er prallte mit seinem BMW von der linken Spur aus auf die Mittelleitplanke und beschädigte diese. Die Trümmerteile haben den normalen Verkehr auf der Autobahn behindert, weswegen von der Polizei eine Kehrmaschine angefordert werden musste. Der Fahrer des BMW blieb bei dem Unfall unverletzt.

Rückfragen bitte an:

Madleen Federolf
Polizeipräsidium Konstanz
Pressestelle
Telefon: 07531 995-1019
E-Mail: konstanz.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal