Emmerich am Rhein- Vrasselt (ots) – Am frühen Freitagmorgen (16. April 2021), 06.20 Uhr, kam es auf der Reeser Straße (L 7) in Höhe der Einmündung Broichstraße zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein 35-jähriger Mann aus Emmerich fuhr mit seinem Mercedes Vito die Reeser Straße in Richtung Emmerich, als er in Höhe der Broichstraße aus derzeit unbekannter Ursache in den Gegenverkehr geriet. Auf der entgegenkommenden Fahrbahn stieß er mit dem LKW samt Anhänger eines 54 Jahre alten Mannes aus Rees zusammen. Durch den Unfall verletzte sich der 35-Jährige schwer und wurde in ein Krankenhaus gebracht. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Schaden, so dass sie abgeschleppt wurden.
Die Reeser Straße war zwischen der Pionierstraße und der Verbindungsstraße bis 09:40 Uhr vollgesperrt. (as)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Kleve
Pressestelle Polizei Kleve
Telefon: 02821 504 1111
E-Mail: pressestelle.kleve@polizei.nrw.de
https://kleve.polizei.nrw/

Besuchen Sie uns auch auf Facebook und Twitter:
https://www.facebook.com/polizei.nrw.kle

https://twitter.com/polizei_nrw_kle

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Kleve übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal