Goch (ots) – Am Freitag, 15.01.2021 gegen 21:15 Uhr geriet der PKW VW-Lupo eines 19jährigen Duisburgers aus ungeklärter Ursache auf der Hassumer Straße in Goch ins Schleudern. Er kam nach links von der Fahrbahn ab und prallte hier gegen insgesamt drei dort geparkte PKW. Der Fahrer wurde schwerverletzt in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr mit technischem Gerät geborgen werden. Nach notärztlicher Erstversorgung vor Ort wurde er mit einem Krankenwagen in ein Krankenhaus gebracht. Alle beteiligten Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Es entstand hoher Sachschaden. Der Bereich der Unfallstelle wurde für die Dauer der Unfallaufnahme gesperrt, der Verkehr wurde durch Polizeibeamte abgeleitet.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Kleve
Pressestelle Polizei Kleve
Telefon: 02821 504 1111
E-Mail: pressestelle.kleve@polizei.nrw.de
https://kleve.polizei.nrw/

Besuchen Sie uns auch auf Facebook und Twitter:
https://www.facebook.com/polizei.nrw.kle

https://twitter.com/polizei_nrw_kle

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Kleve übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal