Rees (ots) – Am Montag (28.06.2021) ereignete sich gegen 06:55 Uhr auf der Deichstraße ein Verkehrsunfall mit Personenschaden.

Eine 25-jährige Reeserin befuhr mit ihrem Renault die Deichstraße in Fahrtrichtung Haffen, als ein 11-jähriges Mädchen aus Rees die Deichstraße in Höhe der Bushaltestelle Haffen-Molkerei unvermittelt und scheinbar ohne auf den Verkehr zu achten, die Straße überquerte.

Es kam zum Zusammenstoß zwischen dem Wagen der 25-Jährigen und der Fußgängerin. Durch die Kollision erlitt die 11-Jährige schwere Verletzungen und wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus transportiert.

Für die Dauer der Rettungsarbeiten wurde die Deichstraße gesperrt. (cp)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Kleve
Pressestelle Polizei Kleve
Telefon: 02821 504 1111
E-Mail: pressestelle.kleve@polizei.nrw.de
https://kleve.polizei.nrw/

Besuchen Sie uns auch auf Facebook und Twitter:
https://www.facebook.com/polizei.nrw.kle

https://twitter.com/polizei_nrw_kle

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Kleve übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal