Kevelaer (ots) –

Unsere Einbruchschutzberater Jürgen Lang und Norbert Franzke von der Kriminalprävention in Kalkar sind im Rahmen des Wochenmarktes in Kevelaer am Freitag mit ihrem Informationsstand vor der Wache Kevelaer und informieren zum Thema Einbruchschutz, Diebstahlsicherung und Straftaten zum Nachteil von Senioren. Polizeihauptkommissarin Carmen Meisters ist ebenfalls vor Ort und informiert zu Themen rund ums Fahrrad, Pedelec und Verkehrssichersicherheit.
Als zusätzlichen Service bieten sie, gemeinsam mit den Kollegen der Direktion Verkehr und dem Bezirksdienst Kevelaer, die Möglichkeit an, Fahrräder oder Pedelecs registrieren zu lassen. Für die Registrierung ist vor Ort ein Eigentumsnachweis in Form eines Kaufbelegs erforderlich.
Unsere Einbruchschutzberater Jürgen Lang und Norbert Franzke erwarten interessierte Bürgerinnen und Bürger am Freitag, den 13. Mai 2022 von 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr mit ihrem Infostand vor der Polizeiwache Kevelaer.
Die beiden Fachmänner bieten auch die Möglichkeit einer Einzelberatung vor Ort oder zu Hause an. Termine dazu können Interessierte auf dem Wochenmarkt oder telefonisch unter 02821/504-1971 und 1972 vereinbaren. Auch Firmen sind herzlich eingeladen, dieses Angebot zu nutzen. Die Beratung durch unsere Kriminalprävention ist selbstverständlich kostenlos. (cp)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Kleve
Pressestelle Polizei Kleve
Telefon: 02821 504 1111
E-Mail: pressestelle.kleve@polizei.nrw.de
https://kleve.polizei.nrw/

Besuchen Sie uns auch auf Facebook und Twitter:
https://www.facebook.com/polizei.nrw.kle

https://twitter.com/polizei_nrw_kle

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Kleve übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal