Kalkar (ots) – Am Donnerstagmorgen (25. Februar 2021) gegen 06.30 Uhr staunte ein 42-jähriger Mann nicht schlecht, als er auf dem Vossegattweg einen Biber entdeckte. Der Nager lief in aller Seelen Ruhe in Richtung Talstraße. Der 42-Jährige zückte sofort sein Handy, um einen Schnappschuss des seltenen Tiers zu machen. Der Biber war wohl aber noch nicht zurechtgemacht und hatte an einem Fotoshooting am frühen Morgen wenig Interesse. Er stellte sich auf seine Hinterbeine und fauchte lautstark. Damit erreichte er sein Ziel und der Fotograf nahm Abstand. Der Biber drehte sich um lief den Vossegattweg weiter entlang. Wohin er lief und ob es seine übliche Morgenrunde war, konnten unsere Kollegen nicht ermitteln. (as)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Kleve
Pressestelle Polizei Kleve
Telefon: 02821 504 1111
E-Mail: pressestelle.kleve@polizei.nrw.de
https://kleve.polizei.nrw/

Besuchen Sie uns auch auf Facebook und Twitter:
https://www.facebook.com/polizei.nrw.kle

https://twitter.com/polizei_nrw_kle

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Kleve übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal