Geldern-Walbeck (ots) – Am Mittwochabend (13.01.2021) gegen 20:10 Uhr beschädigte ein bislang unbekanntes Fahrzeug einen ordnungsgemäß am Straßenrand geparkten VW auf der Straße „Küppersteg“.

Der Nutzer des Fahrzeuges hörte in seiner Wohnung einen dumpfen Knall und einen aufheulenden Motor. Als er sich auf die Straße begab, um herauszufinden, woher das Geräusch kam, stellte er eine erhebliche Beschädigung an dem von ihm genutzten PKW fest.

Das unbekannte Fahrzeug hatte die linke Fahrzeugseite großflächig beschädigt. Der Verursacher machte sich unmittelbar nach dem Unfall aus dem Staub.

Hinweise zum Unfallverursacher nimmt die Polizei Geldern unter 02831 1250 entgegen. (cp)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Kleve
Pressestelle Polizei Kleve
Telefon: 02821 504 1111
E-Mail: pressestelle.kleve@polizei.nrw.de
https://kleve.polizei.nrw/

Besuchen Sie uns auch auf Facebook und Twitter:
https://www.facebook.com/polizei.nrw.kle

https://twitter.com/polizei_nrw_kle

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Kleve übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal