Geldern (ots) – Am Sonntag (27. Dezember 2020) zwischen 01.00 Uhr und 03.00 Uhr kam es auf dem Mühlenweg gleich zu zwei Einbrüchen. Gegen 02 Uhr nachts lösten unbekannte Täter einen Alarm beim gewaltsamen Betreten eines medizinischen Instituts aus. Die Täter hebelten mit massiver Gewalt ein mit Gitterstäben gesichertes Kellerfenster auf und zerschlugen die dahinter befindliche Scheibe. Ohne Beute flüchteten die Unbekannten vor Eintreffen des Wachdienstes in nicht bekannte Richtung. Zwischen 01 Uhr und 03 Uhr brachen unbekannte Täter einen, im Garten eines Einfamilienhauses am Mühlenweg abgestellten, Wohnwagen ein. Die Täter drücken die Heckscheibe auf und durchsuchten den Wohnwagen, sowie eine Gartenlaube und die Garage. Sie entwendeten u.a. Werkzeug und flüchteten unerkannt. Hinweise zu verdächtigen Personen und Feststellungen nimmt die Kripo Geldern unter Telefon 02831 1250 entgegen. (as)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Kleve
Pressestelle Polizei Kleve
Telefon: 02821 504 1111
E-Mail: pressestelle.kleve@polizei.nrw.de
https://kleve.polizei.nrw/

Besuchen Sie uns auch auf Facebook und Twitter:
https://www.facebook.com/polizei.nrw.kle

https://twitter.com/polizei_nrw_kle

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Kleve übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal