Emmerich (ots) – Am späten Samstagabend (22. Mai 2021) wurde die Polizei zu einer Vermisstensuche gerufen, da ein 87-jähriger, an Demenz erkrankter Mann aus einer Senioreneinrichtung abgängig war. Der Mann wurde als körperlich fit und sehr gut zu Fuß beschrieben. Eine Fahndung im Nahbereich und im weiteren Emmericher Stadtgebiet bis zur niederländischen Grenze wurde koordiniert, woran sich auch die Bundespolizei beteiligte. Mantrailer-Hunde waren im Einsatz, ein hinzugerufener Hubschrauber musste jedoch in der Nacht witterungsbedingt auf dem Anflug wieder abdrehen. Letztlich wurde der Senior am Sonntagmorgen in Emmerich wohlbehalten, aber leicht unterkühlt angetroffen. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht. (cs)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Kleve
Pressestelle Polizei Kleve
Telefon: 02821 504 1111
E-Mail: pressestelle.kleve@polizei.nrw.de
https://kleve.polizei.nrw/

Besuchen Sie uns auch auf Facebook und Twitter:
https://www.facebook.com/polizei.nrw.kle

https://twitter.com/polizei_nrw_kle

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Kleve übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal