Emmerich am Rhein (ots) – Am Samstag (17. April 2021) gegen 15.20 Uhr kam es auf der Klever Straße (B 220) an der Kreuzung Nollenburgerweg zu einem Auffahrunfall mit drei beteiligten Autos. Ein 29 Jahre alter Mann aus Kleve stand in seinem Fiat Punto an der roten Ampel der Klever Straße in Richtung Kleve. Ein 26-jähriger Niederländer (Opel Movano) hielt hinter ihm, als ein 36- jähriger Mann aus Kalkar mit seinem Renault Master auf die stehenden Fahrzeuge auffuhr. Durch den Aufprall wurde der Opel auf den Fiat geschoben und der Niederländer leicht verletzt. Während der Unfallaufnahme fiel den eingesetzten Beamten auf, dass die Kennzeichen am Renault Master nicht mit den ausgehändigten Papieren übereinstimmen und der 36-Jährige nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Gegen den Mann aus Kalkar wurde zur Fahrlässigen Körperverletzung noch eine Anzeige wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis und Urkundenfälschung gefertigt. (as)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Kleve
Pressestelle Polizei Kleve
Telefon: 02821 504 1111
E-Mail: pressestelle.kleve@polizei.nrw.de
https://kleve.polizei.nrw/

Besuchen Sie uns auch auf Facebook und Twitter:
https://www.facebook.com/polizei.nrw.kle

https://twitter.com/polizei_nrw_kle

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Kleve übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal