Emmerich-Hüthum (ots) –

Am Dienstag (28.09.2021) kam es gegen 15:20 Uhr an der Einmündung Am Moddeich / Viergartenstraße zu einem Verkehrsunfall mit Personenschaden.

Eine 69-jährige Frau aus Emmerich befuhr mit ihrem Pedelec die Viergartenstraße und beabsichtigte an der T-Kreuzung auf die Straße „Am Moddeich“ in Fahrtrichtung B8 einzubiegen.

Bevor sie Abbiegen konnte, kam von links ein älterer dunkelblauer Mercedes mit niederländischem Kennzeichen und befuhr die Straße „Am Moddeich“ weiter in Fahrtrichtung B8. Hierbei beachtete der Fahrer oder die Fahrerin des Mercedes nicht den Vorrang der Pedelecfahrerin, weshalb die 69-jährige erschrak und stürzte. Bei dem Sturz erlitt die Emmericherin schwere Verletzungen und wurde mit einem Rettungswagen in ein nahe gelegenes Krankenhaus gebracht.

Ob der Fahrer des Mercedes den Sturz der 69-jährigen bemerken konnte, ist bislang unklar. Die Polizei Emmerich sucht daher zur Sachverhaltsklärung den Fahrer des Wagens mit dem niederländischen Kennzeichen und erbittet Hinweise unter 02822 7830. (cp)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Kleve
Pressestelle Polizei Kleve
Telefon: 02821 504 1111
E-Mail: pressestelle.kleve@polizei.nrw.de
https://kleve.polizei.nrw/

Besuchen Sie uns auch auf Facebook und Twitter:
https://www.facebook.com/polizei.nrw.kle

https://twitter.com/polizei_nrw_kle

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Kleve übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal