Karlsruhe (ots) –

Der Fahrer eines Kleintransporters kam am späten Donnerstagnachmittag im Industriegebiet in Stutensee mit seinem Fahrzeug von der Fahrbahn ab. Sein Beifahrer zog sich dabei schwere Verletzungen zu.

Nach den bisherigen Erkenntnissen fuhr der 22-jährige Fahrzeuglenker gegen 17:00 Uhr mit einem Kleintransporter auf der Industriestraße in nordwestlicher Richtung. Dabei kam er von der Fahrbahn ab und streifte ein geparktes Wohnmobil. Anschließend kollidierte der Transporter mit einem ebenfalls auf dem Parkstreifen stehenden Lkw mit Anhänger.

Der 19-jährige Beifahrer des Fahrzeugführers wurde durch den Zusammenprall schwer verletzt und musste vom Rettungsdienst zur ärztlichen Versorgung in die Klinik gebracht werden. Der mutmaßliche Unfallverursacher verletzte sich leicht.

Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere Tausend Euro.

Der Verkehrsdienst der Polizei Karlsruhe hat die Ermittlungen übernommen.

Yvonne Reindl, Pressestelle

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal