Karlsruhe (ots) – Drei bislang unbekannte Täter versuchten, am Montag, gegen 18 Uhr, in ein Einfamilienhaus in der Karlsruher Siemensallee einzudringen. Das Haus sollte wohl durch eine Terrassentür auf der Rückseite betreten werden. Diese Tür wurde, nach Übersteigen der Umzäunung des Grundstücks, von den Unbekannten mit einem Werkzeug aufgehebelt.

Weil daraufhin die Alarmanlage auslöste, ließen die drei Männer wohl von ihrem Vorhaben ab und betraten das Haus gar nicht erst. Die Polizei hat erst im Nachhinein Kenntnis von der Alarmauslösung erhalten.

Der Sachschaden an der Terrassentür beträgt ungefähr 1000 Euro.

Heike Umminger, Pressestelle

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Karlsruhe
E-Mail: karlsruhe.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal