Rheinstetten-Forchheim (ots) – Nach Auffinden eines im pfälzischen Birkenhördt gestohlenen alten Porsche am vergangenen Freitag (15. Januar) in der Rosenstraße von Forchheim dürfte ein weiterer Diebstahl eines gleichfalls älteren Audi 80 auf das Konto desselben Täters gehen. Hierzu sucht der Bezirksdienst des Polizeireviers Ettlingen Zeugen, die gebeten werden, sich dort unter 07243 32000 zu melden.

Ein Zeuge hatte zunächst der Polizei gemeldet, dass in besagter Rosenstraße, in der Nähe eines Altkleidercontainers, ein Pkw mit eingeschlagener Scheibe und einem platten Reifen stehe. Vor Ort stellten die Beamten an dem mit SÜW-Kennzeichen versehenen Porsche fest, dass an dem alten Sportwagen ein Dreiecksfenster eingeschlagen war. Zudem war das Fahrzeug augenscheinlich kurzgeschlossen worden. Wie sich herausstellte, war der Halter aus Birkenhördt in der Pfalz überhaupt erst am Mittwoch, dem 20. Januar, aufgrund der polizeilichen Ermittlungen auf den Diebstahl seines Sportwagens aufmerksam geworden.

Zum Erstaunen der Polizeibeamten erstattete dann am folgenden Samstag, dem 16. Januar, ein 77-jähriger Fahrzeughalter Anzeige wegen Diebstahls, da er aus einer unverschlossenen Garage in der Kastenwörthstraße seinen dort geparkten älteren Audi 80 mit blauer Lackierung vermisse. Genau dieses Fahrzeug wurde schließlich am Montag auf einem Parkplatz bei Birkenhördt in Rheinland-Pfalz festgestellt. Auch an diesem Pkw war ein Dreiecksfenster eingeschlagen.

Die Ettlinger Polizei geht von einem Tatzusammenhang beider Autodiebstähle aus und sucht nun Zeugen, die vor diesem Hintergrund eine verdächtige Person wahrgenommen haben oder sonst Hinweise auf den Täter geben können.

Ralf Minet, Pressestelle

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal