Karlsruhe (ots) –

Zwei bislang unbekannte junge Männer griffen am Samstag gegen 18.30 Uhr in der Hans-Thoma-Straße einen 33-jährigen Autofahrer an und verletzten ihn nicht unerheblich.

Nach derzeitigem Erkenntnisstand des Polizeireviers Karlsruhe-Marktplatz habe einer der beiden Unbekannten zunächst eine Bierdose aus dem Auto geworfen. Hierauf hupte der 33-Jährige wohl. Dies hatte augenscheinlich zur Folge, dass der Fahrer verärgert ausstieg, die Autotür des Hupenden aufriss und ihn offensichtlich mit einem Schlagstock schlug. Kurz darauf sei dessen Begleiter dazu gekommen und beide hätten gemeinsam mit Schlagstöcken auf den 33-Jährigen eingeschlagen. Er wurde hierdurch verletzt und zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Die Polizei leitete umfangreiche Ermittlungen zur Ergreifung des Duos ein.

Matthias Göhrig, Pressestelle

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Karlsruhe
E-Mail: karlsruhe.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal