Karlsruhe (ots) – In der Nacht auf Montag wurden in der Karlsruher Innenstadt bislang zwei
Fahrzeuge mutwillig beschädigt. Die Polizei konnte daraufhin eine
Tatverdächtige festnehmen und ist nun auf der Suche nach eventuellen
weiteren Geschädigten.

Nach den bisherigen Erkenntnissen befand sich ein 17 Jahre altes Mädchen in Begleitung eines Bekannten gegen 00:30 Uhr in der Karlsruher Innenstadt. Im Bereich der Kronenstraße beschädigte sie mindestens zwei Fahrzeuge, indem sie an geparkten Pkws die Spiegel abtrat. Als eine Anwohnerin darauf aufmerksam wurden und die Polizei verständigte, konnten die junge Dame nach einer kurzen Verfolgung zu Fuß von Beamten des Polizeireviers Karlsruhe-Marktplatz vorläufig festgenommen werden.
Im Anschluss an die polizeilichen Maßnahmen wurden sie an eine Betreuerin überstellt.

Bei der Überprüfung des näheren Bereichs wurden bislang zwei beschädigte Fahrzeuge festgestellt. Es ist jedoch nicht auszuschließen, dass im genannten Bereich noch weitere Fahrzeuge beschädigt wurden. Die Polizei bittet daher eventuelle weitere Geschädigte, sich mit dem Polizeirevier Marktplatz unter 0721/666-3311 in Verbindung zu setzen.

Marion Kaiser, Pressestelle

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666 1111
E-Mail: karlsruhe.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal