Karlsruhe (ots) – Ein unbekannter Täter hat am Sonntagmorgen einen Reizstoff in einen öffentlichen Fahrstuhl bei der Straßenbahnhaltestelle am Bahnhof Hagsfeld gesprüht.

Laut Aussage des 23 Jahre alten Geschädigten betrat dieser gegen 05.45 Uhr den Fahrstuhl als der Täter kurz vor dem Schließen der Tür eine unbekannte Substanz in das Fahrstuhlinnere sprühte. Der 23-Jährige erlitt Reizungen an beiden Augen. Eine polizeiliche Fahndung nach dem Täter verlief zunächst ohne Erfolg. Es wurde ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung eingeleitet.

Raphael Fiedler, Pressestelle

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal