Karlsruhe (ots) –

Eine 26-jährige Prostituierte wurde am Donnerstagabend Opfer eines Raubes. Ein bislang unbekannter Kunde raubte ihre Handtasche, in der sie Bargeld und persönliche Papiere aufbewahrt hatte.

Die Frau war gegen 22.45 Uhr in der Ottostraße und vereinbarte sexuelle Dienstleistungen mit einem Mann. Dieser war mit einem schwarzen VW Golf mit Karlsruher Kennzeichen unterwegs. Unter einer Autobahnbrücke übergab der Mann dann nach erbrachter Dienstleistung der Frau ihr Geld. Plötzlich packte er die Dame am Hals und nahm ihr die Handtasche weg. Anschließend stieß er sie mit Händen und einem Fußtritt aus dem Auto und fuhr davon. Sie wurde leicht verletzt. In der Handtasche waren persönliche Gegenstände und Bargeld.

Die Frau konnte den Mann als ungefähr 190 cm groß und um die 30 Jahre alt beschreiben. Er hatte kurze, helle Haare und Bartstoppeln. Bekleidet war der Mann mit einer weißen Trainingsjacke mit blauen Ärmeln und einer schwarzen Hose mit einer Aufschrift. Auffällig war ein schwarzes Tattoo auf dem Oberarm.

Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, können sich gerne mit dem Kriminaldauerdienst der Polizei Karlsruhe unter der Telefonnummer 0721/666-5555 in Verbindung setzen.

Heike Umminger, Pressestelle

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Karlsruhe
E-Mail: karlsruhe.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal